Biochemie – Klausur #2

Schreiben Sie die Schritte der Glykolyse (Glukose bis Pyruvat) einschließlich der Enzyme auf.
Welche Methoden finden bei der Proteomanalyse Anwendung? Geben Sie die charakteristischen Eigenschaften an, nach welchem Prinzip die Proteine getrennt werden.
a) Ethanol wird zu Acetaldehyd umgewandelt. Schreiben die die kompletteReaktionsgleichung auf und nennen Sie das Enzym, das diese Reaktion katalysiert.

Biochemie – Klausur WS 11/12

Die folgenden Fragen sind nur ein Gedächtnisprotokoll und leider nicht der genaue Wortlaut.

Aus welchen Bestandteilen sind Purin und Pyrimidinbasen zusammengesetzt?
Welcher Komplex ist für die Fixierung des Luftstickstoffs notwendig? Erläutern Sie im Speziellen, warum 16 ATP verbraucht werden müssen um Stickstoff zu fixieren.
Erläutern Sie den Aufbau von Buttersäure durch die Beta-Oxidation. (Intermediate, Enzyme, Strukturformeln sind hilfreich)
Welche Reaktion geht die RubisCo ein? (ohne Strukturformel)
Nenne die Intermediate des RubisCO bis zu den Triosephosphaten

Biochemie – Klausur SS 2011

Dozent: Prof. Piechulla

Nennen Sie die Bausteine für die Purin- und Pyrimidinsynthese.
Welcher Komplex ist für die Fixierung von Luftstickstoff verantwortlich? Erklären Sie detailliert, warum für das Fixieren von einem N2 16 ATP benötigt werden.
Schreiben Sie die Reaktionen der Betaoxidation ausgehend von Buttersäure auf. (Namen der Intermediate, und Co-Faktoren, Strukturformeln nicht notwendig, wären aber hilfreich)

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial

Der Beitrag hat Ihnen gefallen? Dann folgen Sie mir ...

RSS-Feed89
Facebook157
Twitter468
Pinterest
Google +
Youtube