Zielwurf, Boccia, Boule

Der Herbst ist da und überall liegen die Kastanien herum und laden zum Spielen und Basteln ein. Ein einfaches Spiel ist das Zielwerfen in all seinen Varianten. Das Ziel ist aber immer, die eigenen Kastanien möglichst nah am Ziel zu platzieren. Das Ziel und die gegnerischen Kastanien können dabei auch von der eigenen Kastanie weggeschossen werden. Und dieses Spiel, egal ob nun als Zielwurf, Boccia oder Boule bezeichnet, lässt ich auch sehr gut mit Eicheln, oder allen Arten von Zapfen spielen.

  • Zeit/Dauer: ca. 15 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Tempo: gering


Durchführung

  1. Einen Kreis auf dem Boden markieren und versuchen dort hineinzuwerfen. Je kleiner der Kreis, desto schwieriger, aber das kann man ja je nach Alter und Geschick abstufen oder zu einem richtigen Turnier ausbauen.
  2. Einen Stein oder ähnliches in einiger Entfernung vor sich auf den Boden legen und  dann abwechselnd versuchen, die eigenen Kastanie so dicht wie möglich heranzuwerfen.
  3. Eine Dose oder Tüte an einer Astgabel oder Ähnlichem aufhängen und versuchen dort hineinzuwerfen.

Hinweise

  • Ein kleiner Nachteil sei an dieser Stelle nicht verschwiegen, Kastanien rollen aufgrund ihrer Form nie so, wie man es gern hätte oder gerade bräuchte, was auch schnell frustierend werden kann. Daher ist der gezielte Wurf das Mittel der Wahl.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3,86 bei 7 Bewertung(en))
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.