Pflanzenphysiologie – Fragen zum Vordiplom 2005

Wer noch Klausuren hat und diese “loswerden” möchte, dann bitte einfach die Kommentarfunktion dieser Webseite nutzen oder eine Email schicken an kontakt [ät] biologie-wissen [Punkt] info.

Dozent: Prof. Bauwe

  1. Nennen Sie die Komponenten der elektrochemischen Potentialdifferenz. (2P)
  2. Nennen Sie die Wasserpotentialgleichung und eine Methode zur Bestimmung des Wasserpotentials. (2P)
  3. Ist die Beladung des Phloems mit Saccharose ein aktiver oder passiver Prozess? Findet die Entladung nach dem gleichen Prinzip statt? (2P)
  4. Wie bestimmt man die Photorespirationsrate einer C3-Pflanze durch die CO<sup>2</sup>-Aufnahmekurve. Was ist der CO2-Kompensationspunkt? Wie wird er vom Sauerstoff beeinflusst? (3P)
  5. Wie und warum unterscheiden sich die Absorptionsmaxima von Chlorophyll in vivo und in vitro? (2P)
  6. Welches ist das ins Cytosol exportierte Hauptprodukt der Photosynthese? Strukturformel (2P)
  7. Nennen Sie die Enzyme der Reduktion von Nitrat zu NH<sup>4</sup><sub+</sub> und ihre intrazellulare Lokalisation. (2P)
  8. Wo findet die Photorespiration statt? Nennen Sie die Enzyme der NH3-Rückgewinnung (3P)
  9. Hauptwirkungen von Licht Im Bereich von 400-500 nm (je eines für Wachstum und Gas-Austausch) (2P)
  10. Wo wird Sulfat assimiliert? Welche Aminosäure wird dabei zuerst synthetisiert? Zeichnen Sie die Strukturformel dieser Aminosäure. (3P)
  11. Expansine: Wofür, wie wirken sie?
  12. Von welcher Aminosäure geht die Ethylensynthese aus? Nennen Sie Hauptwirkungen von Ethylen. (3P)
  13. Welche Auswirkungen würden Sie bei einer Pflanze mit verminderter Abscissinsäure-Synthese vermuten. Begründen Sie! (2P)
  14. Fachbegriff für Blühinduktion durch niedrige Temperaturen. (1P)
  15. Fachbegriff für Keimung durch niedrige Temperaturen. (1P)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1,00 bei 1 Bewertung(en))
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.