Carotinoidnachweis im Paprikapulver

Dieser Versuch benötigt spezielle Chemikalien oder Reagenzien, die eine potentielle Gefahrenquelle darstellen. Der Versuch sollte nur nach Anweisung und unter fachkundiger Aufsicht durchgeführt werden. Die Richtlinien zur Sicherheit im Unterricht bzw. im Labor sind einzuhalten.

Zeit

ca. 10 Minuten

Material & Geräte

Paprikapulver, Pipette, Glasplatte, weißes Papier, konzentrierte Schwefelsäure

Durchführung

Anzeige

  • Die Glasplatte auf das weiße Papier legen und einige Tropfen der Schwefelsäure darauf geben.
  • Ein wenig Paprikapulver in die Säure streuen.

Auswertung

Aufgrund der enthaltenen Carotinoide färbt sich die Säure blaugrün.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial

Der Beitrag hat Ihnen gefallen? Dann folgen Sie mir ...

RSS-Feed89
Facebook156
Twitter468
Pinterest
Google +
Youtube