Experimente für den Schulunterricht – Buchtipps

Kleine botanische Experimente

Hilke Steinecke, Imme Meyer, Gunvor Pohl-Apel: Kleine botanische Experimente. Mit CD-ROM. Frankfurt a. M. 2007.

Mehr als 60 Experimente von denen viele nicht alltäglich sind, bzw. noch in keinem uns bekanntem Standartlehrbuch beschrieben wurden. Das Buch ist unterteilt in die Kapitel „Wurzeln, Sprossachse und Blätter“, „Blüten“, „Samen, Früchte und Sporen“ sowie „Inhaltsstoffe, Farben und anderes“, so dass die Orientierung im Buch leicht fällt. Im Anhang finden sich nicht nur Literaturangaben, sondern auch die Bezugsmöglichkeiten der benötigten Materialien sowie die Fundorte der Pflanzen. Besonders hervorzuheben sind die Hinweise auf weiterführende Versuche bei vielen Experimenten.

Die beiliegende CD-Rom enthält neben den Experimenten in digitaler Form weitere Zusatzinformationen und Farbfotos zu den Pflanzen.

Einfache biologische Experimente

Norbert Sapper, Helmut Widham

Sehr viele, teils kleine und schnell durchzuführende Experimente für den Biologieunterricht. Die 300 im Kochbuchstil beschriebenen Experimente aus den Bereichen Botanik, Mikrobiologie, Zoologie, Mensch, Physiologie und Boden sind knapp aber gut erklärt und kommen mit erfreulich wenig Material aus. Diese Knappheit macht das Buch aber nicht schlechter, sondern im Gegenteil, es hilft das kleine Buch zu einem dauerhaften Begleiter in der Lehrertasche werden zu lassen. Was diesem Buch aber leider fehlt ist ein Index, so dass Experimente lediglich über das thematisch sortierte Inhaltsverzeichnis gefunden werden können.

Experimente für den Biologieunterricht: Erkenntnisgewinnung und kompetenzorientierte Vermittlung biologischer Inhalte

Prof. Dr. Dittmar Graf (Herausgeber), Dr. Joachim Elsner (Autor), Andrea Murr (Autor), Prof. D Carolin Retzlaff-Fürst (Autor): Experimente für den Biologieunterricht : Erkenntnisgewinnung und kompetenzorientierte Vermittlung biologischer Inhalte. München 2013.

Dieses Buch ist deutlich ausführlicher aufgebaut, als das oben bereits empfohlene und man merkt an vielen Stellen, dass Didaktiker an dem Buch gearbeitet haben. Zu jedem Experiment gibt es didaktische Hinweise, Tipps und Kniffe zur Durchführung, Informationen zum Schwierigkeitsgrad und der daraus abgeleiteten Klassenstufe. Auch gibt es Hinweise auf Gefahren, Entsorgung und, insbesondere wohl für Referendare wichtig, die Einbettung in die Bildungsstandards und Kompetenzbereiche. Neben den allgemein anerkannten Versuchen gibt es unter den Experimenten aus den Bereichen Biochemie, Ökologie, Botanik, Zoologie, Anatomie/Morphologie/Physiologie, Bionik, Evolution und Mikrobiologie auch weniger bekannte Vorschläge zum Experimentieren im Biologieunterricht.

kleine Übersicht weiterer empfehlenswerter Bücher

  • Baer, Heinz-Werner: Biologische Versuche im Unterricht. Berlin 1976.
  • Freytag, Kurt: Biologische Kurzversuche. Bd. 1: Humanbiologie, allgemeine Biologie. Köln 2007.
  • Freytag, Kurt: Biologische Kurzversuche. Bd. 2: Zoologie, Botanik, Mikroorganismen. Köln 2007.
  • Große, Erich: Biologie im Experiment. Köln 1990.
  • Kuhn, Karl; Probst, Wilfried; Schilke, Karl: Biologie im Freien. Hannover 1986.
  • Köthe, Rainer: Das neue Experimentier-Buch: 150 einfache Experimente aus Physik, Chemie u. Biologie. Hamburg 1986.
  • Falk, Heinz; Sitte, Peter [Hrsg.]: Experimente aus der Biologie. Weinheim 1980.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne leider noch keine Bewertung erhalten
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial

Der Beitrag hat Ihnen gefallen? Dann folgen Sie mir ...

RSS-Feed93
Facebook162
Twitter2k
Pinterest
Google +
Youtube