Tierphysiologie – Klausur SS 2005

Wer noch Klausuren hat und diese „loswerden“ möchte, dann bitte einfach die Kommentarfunktion dieser Webseite nutzen oder eine Email schicken an kontakt [ät] biologie-wissen [Punkt] info.

Dozent: Prof. Weiß

Die Fragen für Lehrämter und Diplomer waren die gleichen, obwohl der Dozent den Eindruck erwecken wollte, dass es verschiedene Tests waren. Die Aufgaben sind lediglich in einer anderen Reihenfolge.

  1. Erklären Sie den Begriff Skotom.
  2. Was ist ein physiologisches Skotom?
  3. Nennen Sie drei Eigenschaften der Sehsinneszellen.
  4. Nennen Sie fünf Blutzellen-Typen, die keinen Zellkern besitzen.
  5. Erklären Sie den Begriff Agglutinin.
  6. Welche Blutgruppe hat der folgende Proband?Anti A     Anti B+            –
  7. Ordnen Sie die folgenden Tiere nach der Weiterleitungsgeschwindigkeit der Nerven.Frosch – Qualle – Mensch – Regenwurm
  8. Nennen Sie die Möglichkeiten der Leistungssteigerung.
  9. Wo im Körper kommt die glatte Muskulatur vor? Nennen Sie 5 Beispiele.
  10. Welcher Muskeltyp ist tetanisierbar?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne leider noch keine Bewertung erhalten
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial

Der Beitrag hat Ihnen gefallen? Dann folgen Sie mir ...

RSS-Feed93
Facebook
Twitter0
Pinterest
Google +
Youtube